eMail-Korrespondenz


E-Mails als Kommunikationsmittel im Verwaltungsverfahren

Dieser Kommunikationsweg steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass mit diesem Kommunikationsmittel Verfahrensanträge oder Schriftsätze nicht rechtswirksam eingereicht werden können. Sollte Ihre Nachricht einen entsprechenden Schriftsatz beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung mittels Telefax bzw. auf dem Postwege unbedingt erforderlich. Da es aus verwaltungsinternen Gründen derzeit nicht möglich ist, alle Eingaben, die per E-Mail eingehen, auch auf elektronischem Wege zu beantworten, werden Sie hiermit gebeten, neben Ihrer E-Mail-Adresse auch Ihre Postanschrift anzugeben.

eMail-Verschlüsselung und digitale Signatur

eMail-Adressen, eMail-Kontaktformulare, Postfächer des sächsischen "Secure Mail Gateway (SMWG)", Postfächer im Rahmen des "Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfaches (EGVP)", DE-Mail und Online-Formulare der Stadtverwaltung Hartenstein und nachgeordneter Einrichtungen stellen keinen Zugang für elektronisch signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente dar, soweit der Zugang für elektronische Dokumente nach §3a VwVfG, §36a SGB I, §110a OWiG oder §87a AO nicht ausdrücklich in vollem Umfang eröffnet ist.